News vom FCE

Nach dem Aufstieg in der Saison 2019/2020 hatte ich mir eine Verletzung am Knie zugezogen, die zwischenzeitlich zum Glück ausgeheilt ist. Ich hatte ab da keine Spielleitung mehr, in der Saison 2020/2021, die ja leider auch nicht zu Ende gespielt werden konnte, war ich immerhin als Beobachter im Einsatz. Seit dieser Saison bin ich wieder regelmäßig als SR in allen Ligen und auch als SRA auf dem Platz.

Als Assistent in einem festen Gespann ?

Nein durch die lange Verletzung wurde ich zunächst keinem festen Gespann zugeteilt. Ich bin aber immer wieder im Einsatz, um als SRA in den höheren Ligen Fuß zu fassen, wie zuletzt im Viertelfinale des Südbadischen Verbandspokals bei der Begegnung Freiburger FC – FC Radolfzell, zusammen mit Adrian Rützler an der Seite von Luigi Satriano.

Wie weit führt der Weg als Schiedsrichter noch ?

(lacht) … ja ich bin wie erwähnt sehr froh, daß die Leidenszeit nach der Verletzung vorbei ist und ich wieder Spiele leiten kann. Ich habe wieder Fuß gefasst und es läuft gut. Es ist in der OL ja sozusagen mein erstes, richtiges Jahr und das Ziel heißt: etablieren und das bestmögliche herauszuholen und dann schauen wir, was dabei herauskommt.

Du hast selber früher aktiv gespielt. Fehlt Dir diese Zeit ?

Nach dem Aufstieg in die LL und VL ist man irgendwo an einem Punkt, wo man sich entscheiden sollte, welchen Weg man geht. Fährt man zweigleisig bleiben meist beide Bereiche auf der Strecke, weil man nicht in der Lage ist, jeweils 100 % zu geben. Ich habe damals den Weg als Schiedsrichter gewählt und es war die richtige Entscheidung. Manchmal vermisse ich ein wenig das Team- und Mannschaftsgefühl, wobei wir im Gespann ja auch immer als Team auftreten.

FC E I und FC E II waren beide Male, als die Saison abgebrochen wurde, aussichtsreich im Rennen. Aktuell sieht es bei beiden Mannschaften wieder sehr gut aus. Wie geht die Saison diesmal für beide Mannschaften aus ?

Ja ich habe ja noch guten Kontakt zu Spielern beider Mannschaften und es war schon hart, wenn man zweimal durch Saisonabbruch so ausgebremst wird. Umso motivierter sind beide Mannschaften wieder in die Saison gegangen und aktuell sieht es für beide sehr gut aus. Ich hoffe dass es sowohl für die Erste, als auch für die Zweite zumindest für die Relegationsspiele reicht, wenn es mehr werden sollte, dann haben es sich die Jungs auch verdient.

Vielen Dank Matze für das Interview – weiterhin alles Gute !

Interview wurde durchgeführt von Gregor Huber. Vielen Dank auch an dich.

 

Termine


  •         04.07.2024 |  GV Jugend 18:00
  •         04.07.2024 |  GV Hauptverein 19:30
  •         05.-09.08.2024  | Fussball Camp Real Madrid
  •        26.10.2024  |  Papiersammlung ab 09:00

 

>>>Jahresterminkalender siehe unter "Verein - Termine" <<<

Kontakt


Haben Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

FC Erzingen 1920 e.V.

Zum Aggensell 25a
79771 Klettgau-Erzingen


TEL   Kontakte direkt unter - Verein - Vorstandschaft
MAIL info@fc-erzingen.de
WEB www.fc-erzingen.de