Neuer Link zu Landesliga Spielplan 2022/23 online

Valentin Loparco erhält dazu
wieder ein Zweitspielrecht und steht vereinzelt zur Verfügung.
Sandro D'Accurso und Jonathan Balsamo sind dabei keine Unbekannten am
Kappellenberg und kennen Verein und Mannschaft bereits aus Ihrer
gemeinsamen Zeit beim FCE. Stürmer Sandro D’Accurso kehrt mit der
Empfehlung von nun 169 Toren und 60 Assists in 182 Landes- und Bezirksliga
Spielen vom VfB Waldshut zurück und will in Erzingen zeigen, dass er seine
Torausbeute auch in der neuen Runde weiter ausbauen wird.
Ebenfalls kehrt Jonathan Balsamo nach einem einjährigen Intermezzo bei der SG
Lotstetten-Altenburg zurück. In seiner bisherigen Zeit in Erzingen sowie in der
vergangenen Runde hinderte ihn die berufliche Ausbildung daran, eine höhere
Anzahl an Einsätzen zu erreichen. Mit Abschluss der Ausbildung möchte
Jonathan, der im Mittelfeld flexibel einsetzbar ist, nun nochmals angreifen und
das Abenteuer Landesliga mit seinem Heimatverein angehen.
Das dritte bekannte Gesicht ist Valentin Loparco, der beruflich in Stuttgart lebt
und dort beim SV Vaihingen (Bezirksliga) und zuletzt bei Echterdingen
(Landesliga) spielte. Valentin zieht es nun zurück zu Vaihingen, was es uns
ermöglichte ihn wieder mit einem Zweitspielrecht für den FCE auszustatten.
Von der SpVgg. Wutöschingen wagt Shqiprim Kertoku den Sprung über den Berg
und kennt bereits einige seiner neuen Mitspieler aus seiner Zeit beim VfB
Waldshut. Shqiprim fühlt sich insbesondere im offensiven Mittelfeld zu Hause
und kann dabei sowohl zentral als auch auf den Außenbahnen eingesetzt
werden. Mit diesen Verstärkungen blickt der Verein nun sehr zuversichtlich auf
die neue Runde und will damit auch den Abgang von Bruno Golic, der den Verein
kurzfristig am letzten Tag des Transferfenster gen Tiengen verließ, auffangen.
Trainer Klaus Gallmann ist positiv gestimmt, da man sich mit unseren
Neuzugängen „nochmals zielgerichtet verstärken konnte und sie uns sofort
weiterhelfen werden.“ Seine neuen Spieler beschreibt er wie folgt: „Sandro ist
einer der torgefährlichsten Spieler der Region – seine Quote spricht dabei für
sich. Mit Jonathan bekommen wir einen physisch starken Spieler dazu, der
dazuhin auch die fußballerische Qualität mitbringt.“ Ein feines Füßchen
bescheinigt er auch einem weiteren Neuzugang: „Shqiprim ist ein technisch
starker Spieler mit viel Qualität am Ball.“ Valentin attestiert er, dass er seit
seinem Weggang in die Region Stuttgart „nochmals einen weiteren Schritt in
seiner Entwicklung genommen hat und wir uns freuen, wenn er uns punktuell
unterstützen kann.“
Mit diesen Transfers sind die Planung für die neue Runde nun größtenteils
abgeschlossen – befindet man sich lediglich noch mit einem Spieler in weiteren
Gesprächen für die neuen Runde, der die Planungen gänzlich komplettieren
würde. Ebenfalls konnten die bereits feststehenden Abgänge von Valentin
Grießer (Studium) und Julian Göbel (Karriereende) mit diesen Transfers
aufgefangen werden, sodass man zuversichtlich und voller Vorfreude auf die
neue Landesligasaison blickt. Parallel werden noch weitere Gespräche geführt,
um das Trainergespann nach dem Abgang von Sylvio Kech (FC Weizen) ggf. in
Zukunft wieder breiter aufzustellen.
Loris Bendel
Spielausschuss

Termine

•  22.10.2022 | Altpapiersammlung ab 09:00

>>>Jahresterminkalender siehe unter "Verein - Termine" <<<

Kontakt


Haben Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

FC Erzingen 1920 e.V.

Zum Aggensell 25a
79771 Klettgau-Erzingen


TEL   Kontakte direkt unter - Verein - Vorstandschaft
MAIL info@fc-erzingen.de
WEB www.fc-erzingen.de 

 

© 2021 FC Erzingen | Datenschutzerklärung