Jetzt wollen wir es durchziehen“, gab sich Trainer Klaus Gallmann nach dem 4:1-Sieg des FC Erzingen in Emmendingen zuversichtlich: „Die Ausgangslage ist mit diesem Sieg hervorragend.“ Nach Toren von Bruno Golic (2), Sebastian Schmidt und Julian Göbel legte der vor rund 600 Zuschauern wie entfesselt aufspielende FC Erzingen fürs Rückspiel den fast uneinholbaren Vorsprung vor. Das Rückspiel findet am Samstag, 25. Juni, 17 Uhr, in Erzingen statt. Doch Klaus Gallmann wäre nicht Klaus Gallmann, würde er auch im Moment des Triumphs mahnende Worte finden: „Jetzt wird gefeiert. Aber dann liegt der Fokus auf dem Rückspiel.“ 4:1 sei kein zu großes Polster, wenn der FC Emmendingen jene Kräfte bringen könne, die im Hinspiel nicht dabei waren: „Lassen wir sie spielen, sind sie am Samstag ganz schnell zurück im Spiel.“ Im Hinspiel war jedoch der FC Erzingen erstmal gut im Spiel: „Wir haben mit Schwung begonnen, gingen verdient in Führung“, so Gallmann nach dem 1:0 durch Bruno Golic, der nach einem Zuspiel von Angelo Armenio den Torwart umkurvte und den Ball ins Netz schob. Danach hatten die Gäste bange Minuten zu überstehen: „Agiert Loris Bendel da nicht so großartig, liegen wir mit 1:2 oder 1:3 hinten“, betont Gallmann, dass er mit dem 1:1-Pausenstand leben konnte: „Das hätte ich zu diesem Zeitpunkt auch als Endergebnis akzeptiert.“ 

Doch da machte vor allem der „Man of the match“ Sebastian Schmidt, 2020 vom FC RW Weilheim gekommen, nicht mit. Der 24-Jährige zog die Fäden, gestaltete das Spiel und düpierte Schlussmann Patrick Mitzlaff mit einem Flachschuss aus 24 Metern zur 2:1-Führung. Nichts für schwache Nerven waren die letzten 15 Minuten. Der eingewechselte Julian Göbel hielt den Fuß in eine Flanke von Christian Pipinic – 4:1. Bis zum Ende der Nachspielzeit verteidigte der FC Erzingen den Drei-Tore-Vorsprung mit allen Mitteln: „Eine Abwehrschlacht in brütender Hitze“, so Gallmann nach Spielende. Dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Sven Pacher folgte ein unglaublicher Jubel der Gäste: „Wir hatten einen tollen Rückhalt unserer Fans, die in Scharen aus dem Klettgau nach Emmendingen gekommen waren“, freute sich Klaus Gallmann, der das Resultat immer noch nicht richtig fassen konnte: „Ich hatte ein sehr gutes Gefühl, zweifellos. Aber hätte mir heute Morgen jemand einen 4:1-Sieg prognostiziert, hätte ich ihn für verrückt erklärt.“

Termine

•  23.07.2022 | Altpapiersammlung ab 09:00

•  22.10.2022 | Altpapiersammlung ab 09:00

>>>Jahresterminkalender siehe unter "Verein - Termine" <<<

Kontakt


Haben Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

FC Erzingen 1920 e.V.

Zum Aggensell 25a
79771 Klettgau-Erzingen


TEL   Kontakte direkt unter - Verein - Vorstandschaft
MAIL info@fc-erzingen.de
WEB www.fc-erzingen.de 

 

© 2021 FC Erzingen | Datenschutzerklärung