Bruno Golic versenkte die Kugel zum 1:0 (22.). Angelo Armenio trug sich in der 34. Spielminute in die Torschützenliste ein. Hagmann Michael von FC Rot-Weiß Weilheim nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Fabian Zumkeller blieb in der Kabine, für ihn kam Gabriel Müller. Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Sebastian Schmidt brachte den FC Erzingen in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (63.). Der vierte Streich des Tabellenprimus war Saban Ljimani vorbehalten (65.). Eigentlich war der FC Rot-Weiß Weilheim schon geschlagen, als Schmidt das Leder zum 0:5 über die Linie beförderte (67.). Hagmann Michael setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Manuel Schildknecht und Marius Oberle auf den Platz (70.). Mit Hasan Faslak und Luigi Lentisco nahm Klaus Gallmann in der 73. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Valentin Grießer und Dominik Flum. Der FC Erzingen überrannte den FC Rot-Weiß Weilheim förmlich mit fünf Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Der FC Rot-Weiß Weilheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den FC Erzingen – der FC Rot-Weiß Weilheim bleibt weiter unten drin. Die formschwache Abwehr, die bis dato 19 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des FC Rot-Weiß Weilheim in dieser Saison. Mit nun schon vier Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der Heimmannschaft alles andere als positiv. Die Lage des FC Rot-Weiß Weilheim bleibt angespannt. Gegen den FC Erzingen musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Eine grundsolide Defensivleistung gepaart mit der Treffersicherheit der eigenen Offensive lassen den FC Erzingen in eine verheißungsvolle nähere Zukunft blicken. Mit nur vier Gegentoren stellen die Gäste die sicherste Abwehr der Liga. Der FC Erzingen setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon sechs Siege auf dem Konto.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der FC Rot-Weiß Weilheim zu BFCF, tags zuvor begrüßt der FC Erzingen die SG Mettingen/Krenkingen vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Ewige Bezirksliga Tabelle Stand 19.09.2021

ewige BZ Tabelle 19092021

 

Termine


  • 29.04.2023        Papiersammlung ab 09:00
  • 22.07.2023        Papiersammlung ab 09:00
  • 21.10.2023        Papiersammlung ab 09:00

>>>Jahresterminkalender siehe unter "Verein - Termine" <<<

Kontakt


Haben Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

FC Erzingen 1920 e.V.

Zum Aggensell 25a
79771 Klettgau-Erzingen


TEL   Kontakte direkt unter - Verein - Vorstandschaft
MAIL info@fc-erzingen.de
WEB www.fc-erzingen.de