header9

You are here:

kevin schimanovski

Kevin Simanowski (23)  und Steffen Hönig (23) wechseln zum FCE.

Weiterlesen...

sandro

 Genauso hocherfreut, wie bei der Rückkehr von Gianpi, sind wir auch, dass Sandro D`Accurso (21) den Weg zurück an den Kapellenberg gefunden hat.

Weiterlesen...

Nach der aktiven Laufbahn bei der ersten Mannschaft folgt beim FC Erzingen in der Regel noch ein Engagement  in der Zweiten, doch auch dieses hat irgendwann ein Ende. In diesem Jahr müssen wir leider vier langjährige Aktivspielerverabschieden.

Weiterlesen...

Der Abstiegskracher hielt was er vermuten liess ….

An Dramatik und Unterhaltungswert war diese Partie definitiv nicht zu überbieten. 
Aufgrund der zuletzt guten Ergebnisse des FC Rot-Weiss Weilheim II war zu erwarten, dass der Vorsprung von einem Punkt auf den ersten Abstiegsplatz nur mit einen Sieg zu halten ist.

Weiterlesen...

frank ritter1valentin loparco1

Sehr erfreulich ist, dass in den kommenden Jahren wieder zwei eigene Jugendspieler die Aktivmannschaften verstärken werden.
Hiermit heissen wir Frank Ritter und Valentin Loparco herzlich willkommen im Aktivbereich.

Wir wünschen euch beiden bei uns viel Spass, Erfolg und eine verletzungsfreie Zeit.

 

Giannierre Notarnietro

Stolz können wir verkünden, dass Gianpierre Notarpietro (25), trotz zahlreicher sehr lukrativer Angebote, sich dem Team um Christoph Fluck anschliessen wird und zum FC Erzingen zurückkehrt.

Weiterlesen...

Christoph Fluck

 Christoph Fluck (37) wird ab der kommenden Saison neuer Chef-Trainer unserer ersten Mannschaft.

Weiterlesen...

Felix2

FC Rot-Weil Weilheim – FC Erzingen 2:5 (0:3)

Mit einem furiosen Start erwischten die Erzinger den Gastgeber auf dem falschen Fuß. Ehe sich die Weilheimer versehen hatten, lagen sie uneinholbar mit 0:3 hinten. Bauer, Lohr und Uhl sorgten in 20 Minuten für klare Verhältnisse.Nach der Pause schöpften die Weilheimer nach dem Anschlusstreffer von Markus Flum etwas Hoffnung, doch diese wurde im Gegenzug von Manuel Göbel jäh zerstört. Per Fallrückzieher markierte der Erzinger sein erstes Saisontor und das 4:1 für seine Elf. Damit war die Partie gelaufen, Uhl und M. Flum trafen in der Schlussphase erneut zum Endstand. Der FC Erzingen steht damit erstmals seit acht Wochen nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Super und weiter so.

Nächste Termine

NOEVENTS