header4

You are here:

FCE baut Siegesserie gegen Wittlingen aus; 1:2 Rückstand gedreht; Maier, Agilkaya und M.Indlekofer treffen für Erzingen

Göbel und Collucci sehen "Rot" - Torfestival in Erzingen

Die erste Mannschaft konnte am Samstag mit 5:4 ihr Heimspiel gegen den FC Wittlingen gewinnen und setzt sich weiter in der Spitzengruppe fest. Auch profitierte die Mannschaft von Trainer Winfried Hauser von den "Ausrutschern" der Konkurrenz (Tiengen-FC Wehr 2:2 und Laufenburg gegen Efringen-Krichen 2:1). Der FCE ist somit auf Platz 2 mit 2 Punkten Rückstand auf die TuS Efringen-Kirchen.

Weiterlesen...

Agilkaya, Maier und Michel treffen für den FCE - Starker FCE setzt sich in der Spitzengruppe fest

Mit einem starken Auftritt beim FC RW Weilheim kann sich der FCE in der Spitzengruppe festsetzen und weiter oben "mitmischen".  Ein tolles Spiel und einige Tore sahen die Zuschauer am Ostersamstag in Weilheim. Von Beginn an war Tempo und Einsatz im Spiel und man merkte den Weilheimern an, dass sie sich für die 3:8 Hinspielpleite rehabilitieren wollten, doch die Mannschaft von Trainer Winfried Hauser war sehr gut eingestellt und ein starker Marco Lohr zog im zentralen Mittelfeld die Fäden. Hinter Ihm sicherte das erste mal Manuel Hoffmann ab, auch er machte seine Sache hervorragend.

Weiterlesen...

FCE "knackt" 40-Punkte Marke und verabschiedet sich von der unteren Tabellenregion - Minicozzi, Maier und Michel sorgen für Erzinger 5:1 Sieg

Der FC Erzingen konnte am Samstag einen wichtigen Heimsieg gegen den SV Schwörstadt "verbuchen" und kann somit auch in der nächsten Saison für die Bezirksliga planen.

Freude herrschte bei Mannschaft und Fans nach dem mehr als verdienten 5:1 Erfolg gegen einen schwachen SV Schwörstadt, welchen Luigi Minicozzi mit einem sicher verwandelten Elfmeter einleitete. Für die Zuschauer war es phasenweise sicherlich kein schönes Spiel, denn die Mannschaft von Trainer Winfried Hauser tat nach der 4:1 Führung in der ersten Hälfte gerade im zweiten Spielabschnitt nur noch das nötigste um den Heimsieg klar zu machen.

Weiterlesen...

FC Wehr - FC Erzingen 0:2 (0:2)

Erzingen gewinnt beim FC Wehr mit 2:0 und setzt sich im vorderen Mittelfeld fest

Die erste Mannschaft konnte am Sonntag ihr Auswärtsspiel beim FC Wehr verdient mit 2:0 gewinnen und setzt sich damit im vorderen Tabellendrittel fest. Es war kein einfaches Spiel für die Mannschaft von Trainer Winfried Hauser, musste das Team doch kurz vor Beginn noch auf Edin Mrkaljevic verzichten, der auf Grund einer Leistenverletzung wohl längere Zeit auszufallen droht.

Weiterlesen...

FC Erzingen - FC Tiengen 0:0 (0:0)

FCE vergiebt hochkarätige Chancen / Torwart Hackenberger sichert Tiengen einen Punkt

 Vor dem Spiel wäre Erzingens Trainer Winfried Hauser wohl mit einem Punkt zufrieden gewesen hatte er im Spitzenspiel doch auf einige Stammkräfte verzichten müssen. Nach dem Spiel trauerte der FCE dem vergebenen Sieg nach, hatte man doch die grösseren Torchancen, doch Tiengens Torwart Hackenberger erwischte einen glänzenden Tag und machte hochkarätige Chancen von Maier, Lohr und Mrkaljevic zu nichte.

Weiterlesen...

Mit einer klasse Mannschaftsleistung und viel Einsatzwillen konnte die Mannschaft von Trainer Winfried Hauser ihr Auftaktspiel nach der Winterpause klar mit 4:1 gewinnen. Ein starker Sven Maier erzielte erneut 3 Tore für den FCE. Wichtig auch dass Erdal Kizilay seine Knieverletzung überwunden hatte, er war Dreh- und Angelpunkt im Erzinger Mittelfeld und setzte immer wieder Akzente. Marco Lohr hielt Kizilay den "Rücken frei" und brachte Ruhe und Struktur in den Spielaufbau.

Weiterlesen...

startseitesvenDer FCE hat seine Siegesserie weiter ausgebaut und den fünften Sieg in Folge eingefahren. Mit seinem Hattrick machte Sven Maier schon vor der Pause alles klar, zuerst per Volleyschuss und das 3:0 durch einen herrlichen Kopfballtreffer. Den vierten Treffer erzielte Pascale Moog in seinem letzten Spiel für den FC Erzingen. Damit steht das Team von Trainer Winni Hauser momentan auf dem zweiten Tabellenplatz.

Weiterlesen...

FC Wallbach - FC Erzingen 1:5 (0:3)

Mit leerem Blick suchte Roland Mutter zunächst das Weite: „Es gibt nicht viel zu sagen.“ Der Trainer des FC Wallbach kochte innerlich. Zu arg war seine Elf vom FC Erzingen deklassiert worden: „Die Tabelle lügt nicht: Das Ergebnis drückt aus, wie schlecht wir sind“, mochte er nichts an der 1:5-Pleite beschönigen: „Geben die mehr Gas, geht's noch schlimmer aus“, ließ er kein gutes Haar an seiner Elf:„Selbst nach dem 1:3, unmittelbar nach der Pause, ging kein Ruck durch das Team“, stellte Mutter enttäuscht fest, dass seine Elf sich offensichtlich dem Schicksal ergeben hat.

Weiterlesen...

Nächste Termine

NOEVENTS