header5

You are here:

FC Erzingen 2 wacht erst nach dem Rückstand auf

SG Bettmaringen/Mauchen – FC Erzingen 2, 3:4 (1:0), Stühlingen

SG Bettmaringen/Mauchen und FC Erzingen 2 lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:4 endete. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Für den Führungstreffer von SG Bettmaringen/Mauchen zeichnete Lucas Zeidler verantwortlich (24.). Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging. Bei SG Bettmaringen/Mauchen kam zu Beginn der zweiten Hälfte Joachim Wiesmann für Lars Isele in die Partie. Mit einem Wechsel – Valentino Alleva kam für Francesco Iapozzuto – startete FC Erzingen 2 in Durchgang zwei. Wiesmann versenkte die Kugel zum 2:0 (48.). Luca Indlekofer war es, der in der 51. Minute den Ball im Tor von SG Bettmaringen/Mauchen unterbrachte. Mit dem Tor zum 3:1 steuerte Wiesmann bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (56.). FC Erzingen 2 hatte das Spiel nicht aufgegeben. Indlekofer schoss den Anschluss (67.), Serhat Yetim traf zum Ausgleich (71.) und Fabian Schilling brachte schließlich die Führung (90.). Es sprach beinahe alles dafür, dass man das Match gewinnen würde. Doch am Ende gab SG Bettmaringen/Mauchen die komfortable Führung aus den Händen und erlitt eine schmerzende Niederlage.

Durch diese Niederlage fiel der Gastgeber in der Tabelle auf Platz fünf zurück. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte die Mannschaft von Trainer Peter Poc deutlich. Insgesamt nur fünf Zähler weist SG Bettmaringen/Mauchen in diesem Ranking auf. FC Erzingen 2 bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem sechsten Platz. SG Bettmaringen/Mauchen tritt am kommenden Sonntag beim FC Dettighofen an, FC Erzingen 2 empfängt am selben Tag SV Dillendorf.

Nächste Termine

NOEVENTS