header4

You are here:

Bezirksliga Hochrhein: FC Erzingen – FC Wittlingen, 2:1

manuel 2

Ein Tor machte den Unterschied – der FC Erzingen siegte mit 2:1 gegen den FC Wittlingen. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Gleich zu Spielbeginn sorgte Alexander Herbst mit seinem Treffer für eine frühe Führung des FC Wittlingen (5.).

Für das erste Tor des FC Erzingen war Manuel Göbel verantwortlich, der in der 29. Minute das 1:1 besorgte. Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert. Von den beiden Kontrahenten fand der FC Erzingen besser in den zweiten Durchgang, zumindest was die Torerfolge anging. Sandro D' Accurso vollendete zur 2:1-Führung (64.). Am Ende verbuchte das Heimteam gegen den FC Wittlingen einen Sieg.

Der FC Erzingen behauptet nach dem Erfolg über den FC Wittlingen den zweiten Tabellenplatz. Die Offensive des FC Erzingen in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der FC Wittlingen war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 69-mal schlugen die Angreifer des FC Erzingen in dieser Spielzeit zu.

Der FC Wittlingen hat auch nach der Pleite die dritte Tabellenposition inne. In den letzten fünf Partien ließ der Gast zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier. Am kommenden Freitag tritt der FC Erzingen beim VfB Waldshut an, während der FC Wittlingen zwei Tage später den FC Rot-Weiß Weilheim empfängt.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Nächste Termine

NOEVENTS