You are here:

Bezirksliga Hochrhein: FC Zell – FC Erzingen, 3:1

Für den FC Erzingen gab es in der Partie gegen den FC Zell, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der FC Zell die Nase vorn.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der Gastgeber bereits in Front. Kevin Weiss markierte in der vierten Minute die Führung. Lukas Ruf versenkte die Kugel zum 2:0 für die Elf von Trainer Michael Schwald (31.) In der 39. Minute erzielte Valentin Loparco das 1:2 für den FC Erzingen. Mit einem Tor Vorsprung für den FC Zell ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Mit einem Doppelwechsel wollte der FC Erzingen frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Klaus Gallmann Tobias Gampp und Fabio Kech für Alfredo Di Feo und Harun Zengin auf den Platz (55.). Leon Boos war es, der kurz vor Ultimo das 3:1 besorgte und den FC Zell inklusive Anhang damit von höheren Gefilden träumen lässt (86.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug der FC Zell den FC Erzingen 3:1.

Der FC Zell behauptet nach dem Erfolg über den FC Erzingen den vierten Tabellenplatz. Der FC Zell sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf zwölf summiert. In der Bilanz kommen noch sechs Unentschieden und fünf Niederlagen dazu.

Der FC Erzingen hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Kommende Woche tritt der FC Zell beim FC Rot-Weiß Weilheim an (Samstag, 17:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der FC Erzingen Heimrecht gegen den FC Wallbach.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Nächste Termine

NOEVENTS