header5

You are here:

Niederlage bei der SG Bettmaringen/Mauchen

Unsere Reserve kam am Sonntag unverdient hoch bei der SG Bettmaringen/Mauchen mit 5:1 (1:1) unter die Räder.

Trotz zwischenzeitlicher 0:1 Führung durch ein schönes Tor von Hasan Faslak (16.), sowie gutem Fussball in Hälfte eins, ging die Minicozzi-Elf gegen Ende unter.

Güntert glich zwischenzeitlich, nach einem Freistoss am langen Pfosten freistehend, per Kopf aus (26.).

Kurz vor der Pause hätte Fabian Wehner freistehend innerhalb des Strafraums erneut zur Führung treffen können. Beim Abschluss traf er den Ball allerdings nicht perfekt.

Nach der Pause schien der Wurm drin zu sein.
Kurz nach Wideranpfiff gingen die Hausherren durch Zolg in Führung (49.). Stefan Herr erhöhte in der 66. Spielminute sogar auf 3:1.

Trotz einiger guter Möglichkeiten blieben weitere Erzinger Tor aus.
Dafür waren die Gastgeber effektiver. Frank Kech erhöhte per Doppelschlag gar noch auf 5:1 (82. und 90.), was dem Spielverlauf nach sicher deutlich zu hoch ist.

Am kommenden Freitag übernimmt die Zweite Mannschaft den Auftakt zum Winzerfest.
Beim Heimspiel gegen den FC RW Weilheim wären drei Punkte Gold wert, um den Platz im Mittelfeld zu stabilisieren. Hierfür muss allerdings über 90 Minuten eine konzentrierte Leistung abgerufen werden.

SG Bettmaringen/Mauchen- FC Erzingen 5:1(1:1)

Tore: 0:1 (16.) Faslak, 1:1 (26.) Günter, 2:1 (49.) Zolg, 3:1 (66.) Herr, 4:1 (82,) Kech, 5:1 (90.) Kech. SR: Rudi Fehrenbach –Z.: 75

Herzog – Huber, Ritter, Schäfer, Wehner (58. Gutaj) – Peluso (68., Doria), Keller, Zimmermann (85., Schilling), Ring, Faslak – Allewa (70., Ciociari)

Nächste Termine

NOEVENTS