header9

You are here:

Sieg zum Abschluss des Trainingswochenendes

Ein sehr positives Fazit zog Trainer Christoph Fluck nach dem Trainingswochenende. Die Mannschaft ist in einer hervorragenden Frühform und zieht komplett an einem Strang. Dies schlägt sich auch in der Stimmung im Team nieder. Sie ist ebenfalls top.Nach dem Auftakt zum Trainingswochenende am Freitag beim FV 08 Rottweil absolvierte das Team am Samstag vier Einheiten.

Zwischendurch gab es noch einen Vortrag bezüglich den zahlreichen Regeländerungen von unserem Schiedsrichterlehrwart Lukas Gäng. Hierfür bedankt sich die Mannschaft herzlich. Zum Abschluss des Wochenendes durften wir unsere Nachbarn vom FC Geisslingen bei uns im Ludwig-Desiderato-Stadion begrüssen. Vorab möchten wir uns nochmals für die unkomplizierte Teamabsprache bei Markus Eckert, dem Trainer der Gäste, bedanken. Gleich die erste Chance nutze Sandro D`Accurso zur Führung (9.). Auch im Anschluss war die Heimmannschaft das spielbestimmende Team. Doch weitere Chancen bleiben weitestgehend ungenutzt. Es war erneut Sandro, der den hervorragend in den Lauf gespielten Ball von Domi Flum, zum 2:0 und damit zur Vorentscheidung verwerten konnte. An den Spielanteilen änderten auch die insgesamt acht Wechsel zur Pause nichts. Die Gäste setzten vereinzelt Konter, welche sie aber nicht in zählbares ummünzen konnten und der FC Erzingen behielt weiter die Oberhand des Spiels. In der 58. Spielminute drosch der eingewechselte Valentin Loparco die Kugel nach einem Sololauf zum 3:0 ins kurze Eck.
Ronny Bauer hatte das Visier nun justiert und konnte per Doppelschlag auf 5:0 erhöhen (72 und 76.), was dann auch der Endstand war. Wir wünschen den Gästen eine gute und verletzungsfreie Runde.

Aufstellung:
Wiedmann (45., Simanowski) – M. Göbel, Hönig, J. Göbel, Di Feo (45., Lentisco) – Fels, Indlekofer (45., Bonomo) , Flum (46. Happle) – Bauer, Torsello (45., Loparco), D`Accurso (45., Happle)

Tore:
1:0, 9.                          Sandro D`Accurso
1:1, 42.                       Sandro D`Accurso
3:0, 58.                       Valentin Loparco
4:0, 72.                       Ronny Bauer
5:0, 76.                       Ronny Bauer

Nächste Termine

NOEVENTS