header4

You are here:

FCE mit wichtigem Auswärtssieg beim FV Lörrach-Brombach II

FV Lörrach-Brombach - FC Erzingen 1:4 (0:2)

FCE gewinnt verdient mit 1:4 beim FV Lörrach-Brombach II - Kizilay mit Doppelpack

Hoffmann und Lohr treffen für den FCE - Selcuk Ciftci feiert gelungenes Debüt im FCE - Dress

Der FC Erzingen konnte am Sonntag sein Auswärtsspiel beim FV Lörrach-Brombach mit 4:1 gewinnen und sich somit weiter im Mittelfeld festsetzen. Durch diesen wichtigen "Dreier" hat das Team von Trainer Winfried Hauser jetzt 8 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz und kann in den drei noch ausstehenden Partien (SV 08 Laufenburg, FC Wallbach, FC Schönau) vor der Winterpause befreit aufspielen. Erfreulich auch, dass sich die Abwehr in den letzten Spielen stabilisieren konnte und man in den vergangenen beiden Punktspielen nur 1 Gegentreffer hinnehmen musste.

In Wallbach zeigte die Viererkette um Manuel Göbel, Waldemar Stubert, Fabian Binzer und Carlo Collucci eine starke Leistung und verschafften Torwart Stefan Hauser einen fast arbeitslosen Nachmittag. Edin Mrkaljevic und Alfredo Di Feo mussten verletzungsbedingt "passen" doch Waldemar Stubert und später auch Patrick Wiesental merkte man die längere Spielpause kaum an, beide zeigten eine klasse Leistung.

Von Spielbeginn an machte der FCE Druck auf das Lörracher Tor, der starke Sven Maier und auch Pacale Moog sorgten immer wieder für Torgefahr. Erdal Kizilay erzielte schliesslich nach schöner Vorarbeit von Sven Maier das 1:0, weitere 2 Treffer sollte Maier noch auflegen. Marco Lohr fand kurz darauf die Lücke in der Gästeabwehr und konnte somit auf 0:2 erhöhen. Auch nach dem Seitenwechsel machte man weiter Druck auf das Lörracher Tor und so konnte Manuel Hoffmann nach einer herrlichen Flanke mit einem Kopfball auf 0:3 erhöhen, ehe Erdal Kizilay in der 60. Minute das 0:4 erzielte. Dies schien für die Mannschaft von Trainer Winfried Hauser genug zu sein und so nahm man vortan das Tempo aus dem Spiel und liess den FV Lörrach-Brombach zu Chancen kommen.

Diesen gelang aber lediglich noch Ergebniskorrektur zum 1:4 in der 80. Minute. Erfreulich auch, dass Mittelfeldspieler Selcuk Ciftci der seit 1. November für den FCE spielberechtigt ist, in Lörrach einen gelungenen Einstand feiern konnte. Am kommenden Freitag empfängt der FCE nun um 20.00 Uhr den SV 08 Laufenburg. Die Mannschaft hofft im letzten Heimspiel der Vorrunde auf zahlreiche Unterstützung der Fans.

Aufstellung FCE: Hauser-Binzer-Stubert (Wiesenthal)-Göbel-Collucci-Lohr-Michel-Kizilay (Cifci)-Hoffmann (Bonomo)-Moog-Maier

Nächste Termine

NOEVENTS