header4

You are here:

FCE verliert Derby in Tiengen / FC Wehr am Samstag zu Gast

Rückblick:   FC Tiengen  - FC Erzingen 4:1 (1:0); Zuschauer: 500

Vorschau:    FC Erzingen - FC Wehr, Samstag, 03.09.2011, Anstoss: 17.00 Uhr

Erzingen verliert Derby in Tiengen unglücklich mit 4:1 / Torwart Hauser sieht "Rot"!

Die erste Mannschaft verlor das Derby beim FC Tiengen am Mittwochabend unglücklich mit 4:1. Trotz Mehrzahl an Chancen konnten diese nicht verwertet werden. Gerade in der ersten Halbzeit war der FCE dem FC Tiengen überlegen, konnte aber aus der Vielzahl der Tormöglichkeiten kein Kapital schlagen. Daniel Indlekofer hatte die zwei grössten Chancen. Kurios dann das 1:0 für den FC Tiengen. Nach einem halbhohen Eckball der Tiengener, schaffte es am kurzen Pfosten kein Spieler den Ball unter Kontrolle zu bringen und so berührte der Ball mehrer Füsse und Beine, bevor er dem Tiengener Thomas Hart an den Oberschenkel sprang und von dort im Tor landete.

Trotz den Rückstands spielte der FCE munter weiter und setzte Tiengen immer wieder unter Druck, leider wollte der fällige Ausgleich nicht fallen und so ging es mit einem 1:0 Rückstand in die Pause. Kaum war das Spiel wieder angepfiffen stürmte der FC Tiengen los und setzte die Erzinger Defensive unter Druck, nach mehreren Torschüssen und erneutem "Gewusel" im Strafraum stand es 2:0 für Tiengen. Erneut hatte der FCE mehrere Möglichkeiten für den Anschlusstreffer, doch ein Tor wollte einfach nicht gelingen. Erzingen erhöhte nun den Druck in der Offensive was Tiengen immer wieder die Möglichkeit zum Kontern gab. In der 70. Minute war es dann der Tiengener Atalla, der nach einem schnellen Konter alleine auf Torwart Stefan Hauser zulief. Atalla sah, dass Hauser entgegenkommt, legte den Ball vor und lief auf... Schiedsrichter Steffen Fante (Neuenburg) zeigte Rot für Hauser.

Heiko Bürgin musste nun ins Tor und Trainer Winfried Hauser wechselte einen Feldspieler aus. Tiengen erhöhte kurz darauf auf 3:0, Pascale Moog gelang 6 Minuten vor dem Ende noch der 1:3 Anschlusstreffer, Tiengen erhöhte durch einen Freistoss zwei Minuten später aber wieder auf 4:1.

Aufstellung FCE: Hauser (Bürgin) - Binzer - Mrkaljevic - Di Feo - Lohr - Kizilay - Hoffmann - Michel (Wlaskin) - Moog - Indlekofer (Agilkaya)

Trotz Niederlage braucht sich die Mannschaft nach diesem Spiel sicherlich nicht verstecken, spielt die Mannschaft so weiter wird sie die nächsten Spiele sicherlich erfolgreich bestreiten können. Bereits am Samstag empfängt man im nächsten Heimspiel den FC Wehr, eine Mannschaft, an die Erzingen viele positive Erinnerungen verknüpft.

Einfach wird es sicher nicht werden, da am Samstag Trainer Winfried Hauser einige Spieler fehlen werden.

Manuel Göbel, Sven Meier (beide verletzt), Pascale Moog, Alfredo Di Feo, Daniel Indlekofer (privat verhindert), Stefan Hauser (Rotsperre) und Luigi Minicozzi (Urlaub) stehen nicht zur Verfügung. Trotz allem wird es sicher gelingen, ein schlagkräftige Truppe gegen den FC Wehr aufzubieten.

Die Mannschaft hofft natürlich auch gegen den FC Wehr auf die tolle Unterstützung der Fans, hatte man doch bereits dass Tiengener Stadion "im Griff" und machte das Spiel in Tiengen zu einem gefühlten "Heimspiel". Die Mannschaft kann im Moment jede Unterstützung gebrauchen.

Nächste Termine

NOEVENTS